« zurück   .   nach unten   .   vorher »

Was ist los in Laberland?

Hallo liebe Leute!

Es ist Wolfszeit    Widerstand tut Not

Kippa-Koller…

    …befiel berufsempörte Teile Berlins, nachdem zwei arabische Knilche mit aufdringlich zur Schau gestellten Kippa obenauf die Öffentlichkeit vorsätzlich behelligend durch Straßen trabten. - Was ist die Mehrzahl von Kippa? Kippen? - Mehrheitsbildung durch anhängen eines 's' ist im Deutschen immer falsche Rechtschreibung, daher darf keinesfalls 'Kippas' geschrieben oder gesprochen werden. Käme 'Kippi' hin? - Sei's mal dahin gestellt!
    Beide arabisch Knilche hielten stets ihre teuren 'Smartphones' gezückt, weil sie ganz genau wussten, sie begehen vorsätzliche Belästigung. Sie lauerten geradezu darauf, dass etwas 'Kippafeindliches' geschehe. Wie aus ihren späteren Aussagen entnehmbar, legten sie es genau darauf an, bestritten dies auch nie. Wie bestellt fühlte sich ein anderer arabischer Knilch (Syrer) davon und von deren aufdringlichem Gewese gereizt, zog seinen Gürtel blank und klatschte sie damit ab.
    Die Folge war - wie geistarm üblich - hirnloses Gekreisch kreuz und quer durch die 'Leidmedien' wg. 'Antisemitismus'. Allerdings übersahen unsere 'Bundespropagandisten' - wie geistarm üblich - dass hier von 'Antisemitismus' im wirklichen Sinn keine Rede sein darf, weil Araber ebenfalls Semiten sind. Araber können somit unmöglich 'Antisemiten' sein, allenfalls Judenfeinde oder Judenhasser.
    Allerdings muss und soll hier klargestellt werden: Wen anfeinden, gar hassen, bloß weil er/sie irgendwie semitisch oder so, ist eine ausgesprochen blöde Verhaltensweise!
    Mit solch absichtlich auffälligen Frömmigkeitsmützen bzw. entsprechenden Kopftüchern sieht die Sache dann doch ein wenig anders aus. Gegen eine Andacht morgens, mittags, abends vor dem jeweiligen Essen bspw. spricht auch für weltliche Menschen wenig. Zuhause und somit nicht öffentlich! Derlei Innehalten ist gut für die seelische Befindlichkeit und bereitet verträglich auf Nahrung oder Aufgaben des Tages usw. vor.
    Doch die Botschaft vorgenannter Frommzeichen heißt vorsätzlich: Schau mal, ich bin ganz, ganz fromm! Und Du? Du nicht, Du loses Unmensch!
    In ihrem 'moralistischen' Hochmut verkennen solche Frömmler gern ihre eigene elende Verworfenheit. Hier jedoch sollen sog. weltliche Juden, Israelier und sonstig einfache Semiten nicht angesprochen oder gar angegangen werden. Die haben mit ausufernder Beterei nichts oder bloß sehr wenig am Hut. Meist leiden sie selbst unter dem aufdringlichen Gedöns krankhaft zur Schau gestellter Betsucht in ihrem Umfeld.
    Die also sind ganz sicher nicht gemeint! Im Gegenteil! - Ganz sicher jedoch sind bspw. die mittlerweile recht lästig anmutenden 'Läute' vom berüchtigten 'Zentralrat' gemeint!
    Wie Pawlow'sche Hunde kläffen sie bei jedem möglichen, oft genug unmöglichen, vermeintlichen oder echten Vorfall von 'Antisemitismus' los. Sie verstehen sich lt. eigenen Aussagen nicht als Deutsche jüdischen Glaubens sondern als Juden in Deutschland, besitzen zu übergroßem Anteil gleichzeitig auch die israelische Staatbürgerschaft. Steht die Frage: Wieso sind die noch hier? Selbstredend kläfften sie auch in diesem Fall wieder los, bellten durch alle 'Leidmedien' rauf und runter. Eilig folgte von peinlich beflissener Seite der Aufruf 'Berlin trägt Kippa'.
    Befremdliches Getue eitler Wichtigtuer ob dreier arabischer Lümmel mit Kippa und Gurt! Kann hier vom Volkslehrer geboten bestaunt werden:

Vom Volkslehrer am 26.04.2018 veröffentlicht

    Da vor kurzem ein junger Araber, welcher sich aus welchen Gründen auch immer eine Kippa aufzog, von einem anderen Araber ohne Kippa aber dafür mit Gürtel bedrängt wurde, fand gestern vor dem Haus der jüdischen Gemeinde zu Berlin eine Solidaritätsveranstaltung statt.
    Es war schlimm.

Doch sehet und höret selbst!

Und dies vom Volkslehrer erforscht zählt auch dazu...

Bitte hier klicken und ALLES lesen:  


Andere Frechheiten aus Laberland lesen? - Bitte hier klicken: Deutsch kann bratzen!

 

| Anfang | Unerhört! | Kostenlos | Bewohner | Nachbarn | Zeughaus | Laberlager | Nachricht |

« zurück   .   nach oben   .   vorher »

 

http://www.rc-webdesign-und-internet.de