« zurück   .   nach unten   .   vorher »

Was war los in Laberland 29.03.2013?

Hallo liebe Leute!

    ...sei an dieser Stelle heute aller Welt gewünscht! - Und es soll auch selbstverständlich so sein, dass dies ausnahmslos für alle Menschen dieser Welt gilt. Auch dann, wenn sie unser Ostern nicht kennen, es gar für ein 'christliches' Fest halten und/oder äußerst albern meinen, es sei israelitisch-mosaischer Herkunft.
    Das ist selbstverständlich alles völliger Quatsch. Nichts davon stimmt auch nur entfernt. Es gehört uns, seit es Menschen hier gibt, die in den Himmel blickten und den Lauf der Gestirne ergründeten. Sicher schon mehr als 9.000 Jahre her, als von Sumer, Babylon, Ägypten & Co. noch lange keine Rede.
    Lassen wir uns Ostern und die anderen Jahresfeiertage (Pfingsten, Weihnachten usw.) nicht stehlen!
    Seit Jahrtausenden werden sie hier bzw. von den Ahnen gefeiert. Ostern ist die Feier des wieder erstehenden Lebens. Als Gestalt gedacht in der Göttin OSTARA bei den Alten. Die 'Östliche', die Göttin der Morgenröte. Ihr 'heiliges' Tier ist der Hase (Fruchtbarkeit und Lebenslust), ihr Sinnzeichen das Ei (Wieder- und Neugeburt).
    Diese Sinnbilder sind inzwischen weltweit so verbreitet wie auch der Weihnachtsmann!
    Vorgermanische Völker und Stämme hier mögen andere Namen gebraucht haben. Entscheidend anders war deren Vorstellung aber ganz sicher nicht. - Ändert also nichts! - Es bekräftigt sogar die wahre Bedeutung dieses und der anderen uralten Feste, welche tief in der Volksseele verwurzelt. Tod (sog. Karwoche) hat an Ostern keine Bedeutung, ist notwendige, zuweilen schmerzliche Wandlung in Neues. Unabhängig von jeder Glaubensweise sind solch echte Volksfeste schlichtweg Ausdruck von Lebensfreude, daher für ALLE geeignet.
    Nun sollte bloß niemand meinen, dies sei nur 'kulturelles' Ding, daher nebensächlich? - Irrtum!
    Mit Eingangs genannt 'kulturell' falschen Vorgaben - ja Zwängen - werden wir gesteuert, beherrscht, bevormundet. Jedenfalls wollen gewisse Kreise es gern, waren und sind leider mehr oder minder erfolgreich darin. Zum Glück schwindet dies! Brach und bricht deshalb erneut ein wahres Trommelfeuer an Blendwerk (z.B. Nazimanie) und/oder hohlem Geschwätz (z.B. Klimaschwachsinn wg. zu kaltem Frühling) auf das Land herein?
    Weidlich nutzen jene 'gewissen Kreise' ihre Macht über die 'Veröffentlichkeit', die MSM (sog. Main Stream Medien). Wobei auch und gerade solche gern als unverdächtig gewähnten Dinge wie 'Kultur' oder sog. Bildung am Ende und böse einschleichend 'politisch-propagandistisch' sind. Hier reicht schon ein Blick in die vorgeblich wichtigen oder auch wirklich wichtigen Meldungen und Darbietungen der Vorosterzeit heuer.
    Was da alles geisterte? - Unglaublich aber wahr!
    Von den allseits blinden Labersendungen des ö/r Fernsehens mag sonst geschwiegen sein. Eine wahre Pest an scheinwichtigem Geplausch. Ob nun 'Anne Will' oder andere: Überall hocken irgendwelche meist zweit- und drittrangigen Leute auf seltsamen Polstern! Eitles Geschwätz flutet in Stuben. Es wäre auch nur ein Kopfschütteln und raschen Druck auf die Fernbedienung wert. Doch leider muss der geplagte Zuschauer diesen unsäglichen 'politkorrekten' Stumpfsinn jener Lautgebenden zwangsweise bezahlen.
    Mit größter Selbstverständlichkeit wabert dort oder anderswo die übliche Nazimanie. Danach folgen an weiteren Sendeplätzen usw. der längst fast gleich dumme Ägyptenkram und anders abwegig 'antike' Dröhnung, getarnt als Altertumswissen. - Pharaonie! - Zeitweilig konnte sich kaum wer vor lauter 'Papsterei' und Vatikan retten. Franz(iskus) paddelt Vatis Kahn, oder was? Oberchristliche Geschichtsklitterung und offenkundige Fälschung, deren Lüge, Unredlichkeit allenthalben dazu. Und ganz viel Jesus, der in dargestellter Weise mit Sicherheit eine bloße Romangestalt.
    Oder glaubt wer, den Julius Cäsar des Shakespeare-Dramas gab's in dieser Art wirklich? - Na klar doch!
    Das israelitisch-mosaische Gepluster darf zwangsläufig als pharaonisch kranker Rattenschwanz nicht fehlen. Wo kämen die da sonst hin? Schließlich muss aller Welt - hier den Deutschen und anderen Europäern oder Menschen gleicher Abkunft - füglich eingebläut sein, dass alle Kultur dieser Welt aus gleichsam 'biblischen' Gegenden rührt. Morgenland: Zweistromland, Ägypten usw.! Und wieder wurde auch der alte, längst widerlegte Quark durchgerührt, die uns bekannten Buchstabenschriften oder Zahlen stammen voll umfänglich 'nur' dort her.
    Sämtlich dummes Zeug! Bloßer Glaube ohne echte Grundlage!
    Wie sonst könnte der gängige Lug und Trug aufrecht erhalten bleiben: Erst christliche Missionare und später die 'Kirche' lehrten den ungebildeten Heiden nördlich der Alpen Lesen und Schreiben? - Geht gar nicht! Damit entfiele auch die letzte christlich verlogene Rechtfertigung irrwitziger Mordbrennerei und Kulturvernichtung durch 'Bekehrung'. Immerhin verdiente die 'Kirche' bis in die Neuzeit endlos viel Geld durch das alleinige Vorrecht der Bildungs- und Wissensvermittlung.
    Gehirnwäsche samt Verblödung und Plünderung der übrigen Volksteile, die das nicht bezahlen konnten oder wollten!
    Auch heute noch zehren sie endlos viel 'Zaster' von uns allen. Deren Schulen jeder Art, Kindergärten, Krankenhäuser usw. werden aus öffentlichen Säckeln bezahlt. Von uns allen, ob wir nun Kirchensteuer zahlen oder nicht! Juden und Mohammedaner waren und sind in ihren Machtbereichen nicht besser. Wie 'Monotheisten' seit je her, die indischen 'Sikh' mal rühmlich ausgenommen: Klerikalfaschisten?
    Heute sind sie teils sogar viel schlimmer, was die Selbstmordanschläge (mehr oder weniger freiwillig, oft genug aber wenig freiwillig) im Namen des 'heiligen Krieges' blutig zeigen. Und wie soll die mörderisch blutige Landnahme durch die Gründung des Staates Israel 1948 anders bewertet werden? Die grausigen Folgen dessen?
    Kürzlich gab's den Totschlag von Kirchweyhe. Der Gleichklang zum Alexanderplatz-Mord erschreckt nicht nur. Er kracht sprichwörtlich ins Auge: Ein friedlicher Zeitgenosse (in Kirchweyhe sog. Bio-Deutscher) wurde grausam totgeschlagen! Obendrein waren beide Opfer gleichsam wehrlos, weil sie keinen Angriff erwarteten. Also Heimtücke! Und - na klar - wieder mal von einem 'Osmanen' bzw. einem aus der sattsam bekannt finsteren Ecke 'friedliebender Islam'.
    Flugs hatten 'Integrationisten', 'Internationalisten' und 'Globalisten' nun nichts Besseres zu tun als alten Naziplunder aus staubigen Ecken zu kramen. Diese Mord- und Totschlagsmuster sind seit vielen langen Jahrzehnten weitgehend gleich, daher solchen 'Gutseln' zumindest ein klein wenig peinlich. Doch das wird flott mit dummdreistem Hinweis auf Böhnhard, Mundlos, Zschäpe (NSU) und dem Auftreten 'Rechter' in Kirchweyhe vom Tisch gefegt.
    Besonders 'Die Zeit' tut sich in dieser scheußlichen Hinsicht als vorgeblich 'seriös' hervor. Dort gegebene Wortwahl entlarvt sie in Druck und Weltnetz als bloßes 'Propagandaorgan'. Also nach Art von Goebbels und Zonen-Schnitzler. Die Widerwärtigkeit der Meintat zu Kirchweyhe wurde allerdings nicht nur bei denen zur völligen Nebensache. Was für 'Rechte' in Kirchweyhe auftraten? blieb stets schön im Nebel üblich gefärbter und somit mindestens teils verlogener Berichterstattung.
    Waren es denn wirkliche 'Rechte' oder nur welche, die von denen sowieso stets so verleumdet oder gleich frei erfunden? Wer glaubt den Plappermäulern des ö/r Funk und Fernsehens oder entsprechenden Käseblättern noch einfach, falls nicht umnachtet, blind oder blöd? Welch scheinheiliges Geschrei hätte getobt, wäre es umgekehrt gewesen, das Opfer Muselmane, gar Zigeuner, Jude oder Neger und der oder die Täter Deutsch?
    Ihr Heuchler! Euer doppelzüngiges Gewinsel samt 'virtuellen Gelichterketten' mag man sich gar nicht ausmalen!
    Geschwind wurde weiland lang und breit über 'großartige' wissenschaftliche Erkenntnisse geplaudert und flink in den Bereich 'Völlig Nutzlos' gelockt. - Das 'Hicks-Teilchen' ist entdeckt! - Und so bedeutend wie es klingt, ist dies auch: Hicks, wie Schluckauf! Keinerlei Nutzen ist damit verbunden. Es kostete nur eine irre Menge Geld.
    Gewaltig kreißte der Berg und gebar ein Mäuslein!
    Denn, dass von Nix nun mal Nix kommt, war schon seit Menschengedenken jedem leidlich regen Geist klar. Dafür bedurfte es keines (wie viele?) Milliarden teuren CERN. Hierzu gesellte neben anderem nichtigen Schwachsinn die hoch wichtig wissenschaftliche Erkenntnis, dass der Urknall achtzig Millionen Jahre früher krachte als bislang berechnet.
    Hicks! Na, so was! Na, isses denn...? - Jetzt wissen wir aber Bescheid, gell?
    Doch leider kam kein Wort in Schrift, Bild oder Ton zur Frage: Ob diese leidige NSU-Sache und entsprechende 'Veranstaltungen' nicht letztlich nur zu ganz anderen Zwecken von bestimmten 'Schlapphüten' geschwenkte Vogelscheuchen? Wo bleiben da all diese aufgeblasenen 'investigativen Journalisten'? Ist das jener selbst ernannten 'Vierten Gewalt' zu heikel? - Wie kommt's?
    Zum Ausgleich darf auf unser aller Kosten das Potsdamer 'Klima-Institut' (Klimalügenanstalt) samt Latif und anderen buchstäblich überteuerten Wichtigtuern uns weiterhin mit kohlensaurem Klimaquatsch belagern. Auch so'n maßlos 'sauteuerer' Schwachsinn ohne Nutzenů Nein: Denkbar höchster Schaden!
    Diese Oberschlaumeier können nicht mal in absehbar ferner Zeit zuverlässig das Wetter der nächsten Woche vorher sagen. Wie denn auch? Das geht selbstverständlich nicht. Dafür sind die auch nicht oder nur sehr am Rande tätig. Genau deshalb raffen sie mächtig viel Geld in ihre viel zu tiefen Taschen.
    Entbehrlichkeit bringt Bares: Nutzlos geht die Welt zugrunde?
    Gleiche, 'ganz große Oper' führen gerade 'Südländer' wie Zypern, Italien, Griechenland, Spanien und Portugal auf. Letztere beide sind erfreulich leiser als die erstgenannten Schreihälse. Aber allesamt bestellten und machten sie mächtig viel 'Musik', bedachten nie den Grundsatz: Wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen!
    Und das können sie nicht. Konnten sie nie, lebten sattsam bekannt 'fröhlich' schlampig südländisch weit über ihre Verhältnisse. Jedenfalls die 'Großkopfeten', die niemals Steuern zahlen wollen, obwohl sie bis zu 90% allen Wertes in ihre Taschen rafften.
    Oft können die meisten dort nicht mal Deutsch, nur so ein ganz, ganz dummes Englisch, wenn's hoch kommt. Viele, viel zu viele 'junge Leute' im Südland studierten halt was, was jedoch keiner auf der Welt braucht. Jedenfalls lernten sie zu selten einen 'richtigen' Beruf. Alles nur heiße Luft und viel Wind um Nix.
    Nun soll Deutschland angezapft werden?
    Doch in Merkels Kanzleramt und in Schäubles Schatzamt verfährt man 'vornehm' leise aber beinhart nach dem Grundsatz: Wer die Musik bezahlt, bestimmt auch, was sie spielt! - Unfreundlich aber deutlich: Herrschaften, Sie tanzen nach unserer Flöte oder sind halt einfach pleite! Die 'olle' Naziklamotte zieht nicht, verweht gleichsam wie lauer Pup schon vor dem Eingang.
    Geht nicht? Können die nicht? Tun die nicht? - Oh, doch: Genau das tun sie zu unserem Glück endlich! Wir schreiben schließlich nicht mehr 1945, 1965 oder1985 sondern 2013, also demnächst 2015, somit 70 Jahre nach dem 2WK, liebe Nachbarn ringsum!
    Die Geschäftsgrundlage ist seit spätestens Mitte der 1990er sowieso eine sehr andere. War sie schon lange vorher, wurde nur nicht laut gesagt. So was macht man leise und dröhnt nicht herum. Nur Tatsachen zählen und kein unreif kindsköpfiges Gebaren wie in etlichen Gegenden 'Südlands' scheinbar sehr beliebt.
    Na dann: Fröhliche Ostern 2013!

 

Grüße von Mannie

 

Schmipf und Schande oder Lob hierzu? - Dort klicken: Vorsicht! Kann auch beißen! Aber Achtung: Wer dies tut, ist mit Veröffentlichung einverstanden! Bitte gut überlegen, was geschrieben wird?

Andere Frechheiten aus Laberland lesen?? - Bitte hier klicken: Deutsch kann bratzen!

 

| Anfang | Unerhört! | Kostenlos | Bewohner | Nachbarn | Zeughaus | Laberlager | Nachricht |

« zurück   .   nach oben   .   vorher »

 

http://www.rc-webdesign-und-internet.de